NJUUẞLÄTTER - THEATER OLE

Logo Theater Ole
Direkt zum Seiteninhalt

NJUUẞLÄTTER THEATER OLÉ


Unser aktueller Njuußlätter



Liebes Publikum, das Wichtigste gleich vorweg: WIR BEKOMMEN EIN BABY!!!

Wir freuen uns wahnsinnig. Der Termin ist der 9-te November, jedenfalls zwischen dem 9-ten und 15-ten, und die Ultraschallbilder zeigen: es wird das SCHÖNSTE, WUNDERBARSTE, GROSSARTIGSTE BABY, das man sich vorstellen kann! Einfach HINREISSEND! Auf manchen Fotos LÄCHELT es sogar schon! Wirklich! Es schaut echt aus, als ob es LACHEN würde. Und tatsächlich HÖREN wir es auch oft. Wie es lauthals GLUCKST! Es QUIETSCHT vor Vergnügen! Wir sind ÜBER-, ÜBER-GLÜCKLICH!

Es wird „Internationales Clownfestival Wien – das Leben feiern“ heißen. Ja, klar, der Name ist vielleicht ein bisschen lang, aber es gab so viele Vorschläge und Wünsche und Verwandtschaftsverhältnisse, und alle wollten natürlich berücksichtigt werden. Ist doch trotzdem ein toller Name, oder?

Wir sind so AUFGEREGT! Die ganze Zeit – also eigentlich seit dem Tag der Konzeption – haben wir an nichts anderes mehr DENKEN können! Und für nichts anderes mehr ZEIT gehabt! Häkeln, stricken, nähen, einkaufen, Nest bauen… manchmal war uns ein bisschen ÜBEL… manchmal konnten wir kaum SCHLAFEN… manchmal hatten wir eigenartige GELÜSTE… aber jetzt ist es ja bald so weit, es ist schon ganz ungeduldig, reckt und streckt sich, boxt und strampelt munter vor sich hin… höchste Zeit, dass es endlich auf die Welt kommt!

Tja, genau. Eben. Und da gibt´s dann NOCH etwas, was wir Ihnen sagen müssen. Bleiben Sie jetzt bitte ganz RUHIG, am besten, Sie setzen sich ein bisschen NIEDER, atmen Sie tief durch, so ist es gut. Also!

Die Sache ist nämlich DIE: es schaut IHNEN ÄHNLICH. Was heißt: ähnlich?! Es ist Ihnen wie AUS DEM GESICHT GERISSEN! Absolut frappierend! EVIDENT! Keine Verwechslung möglich!
 
Vor allem, wenn es LACHT! Dieses offene, herzliche, menschliche, ansteckende Lachen! GENAU DASSELBE, WIE SIE ES HABEN! So lustig! So lebendig! So rührend! So komisch! ES IST IHRES! Da fährt die Eisenbahn drüber! Also, das fänden wir jetzt ECHT NICHT IN ORNUNG, wenn Sie es verleugnen würden! Ohne Sie wäre das GANZ SICHER NICHT passiert! Es gehören schließlich immer mindestens ZWEI dazu!

So, jetzt ist es heraußen! Geht´s wieder? Na bitte, ist doch halb so SCHLIMM, oder?! Was soll´s! Es ist halt EIN BABY! Es will LEBEN! Es WIRD leben! Es LEBT! FEIERN wir es! Unser WUNDER-, WUNDER-BARES GEMEINSAMES BABY!

Und – wer weiß? – vielleicht wird es ja NOCH lustiger, NOCH lebendiger, NOCH rührender, NOCH komischer als alles, was wir bisher erlebt haben?!
 
Also KOMMEN SIE! Sie werden sich auf den ersten Blick in ihm WIEDERERKENNEN! Sie werden sofort merken: DAS BIN ICH! Am Ende werden Sie es gar nicht wieder HERGEBEN wollen!

Bussi, bis dann!

Ihr Festival- und Theater-Olé-Team

P.S.: Es gibt Festivalpässe, Spezialpakete, Einzeltickets… zwischen 9. und 15. November brauchen Sie praktisch gar nicht mehr nach hause gehen… höchstens zwischendurch kurz zum Schlafen!

P.P.S.: VOR dem Novembertermin gibt´s übrigens AUCH noch tolle Sachen zu erleben. Eine Welturaufführung von der CIE FILOU mit KAMMERFLIMMERN, Anselm Eder mit TRÄUME IM SCHATTEN DES KLEIDERSTÄNDERS und Patrick Hafner mit „ROMEO SPIELT JULIA, AN EINEM ABEND FÜR DIE LIEBE!“ (ft)

NJUUẞLÄTTERANMELDUNG


Wer unseren Njuußlätter abonniert, erfährt immer, was los ist, wenn was los ist. Das gilt auch für den Fall, dass einmal nichts los sein sollte.








Tip
NJUUẞLÄTTER
Zurück zum Seiteninhalt